Freundeskreis in Berlin

Freundeskreis Bruay im Bundestag

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Michael Sacher aus Unna konnten 16 Mitglieder des Freundeskreises Fröndenberg – Bruay la Buissière e.V. und weitere Fröndenberger Berlin und den Bundestag besuchen. Auch die Kuppelbesteigung war möglich. Da MdB Michael Sacher seine Schwerpunkte in der Europapolitik und der Kultur setzt, trafen diese Politikbereiche vor allem die Inhalte und Aufgaben des Freundeskreises. Informationsgespräche im Verbindungsbüro des Europäischen Parlamentes und im Auswärtigen Amt boten vielfältige Grundlagen und Diskussionen für die Arbeit des Freundeskreises. Beim Deutschlandradio, das auch die Deutsche Welle sendet, konnten die Teilnehmer einen vertieften Einblick in die Entstehung von internationalen Radioprogrammen gewinnen. Eine Möglichkeit, den europäischen Gedanken über Zitate aus allen EU Ländern in eine begehbare Kunstinstallation zu fassen, zeigte der recht neue „Pfad der Visionäre“ auf, der auch guten Berlinkennern noch unbekannt geblieben war.

Die Reise war vom Bürgerbüro des Abgeordneten so konzipiert, dass sich auch mit den Städtepartnerschaftsvereinen aus Selm und Schwerte intensive Gespräche ergaben. Zwischen Herbert Sobiech, dem Vorsitzenden aus Schwerte und Udo Winkelhagen, dem Vorsitzenden des FK Fröndenberg-Bruay wurden intensive Gespräche über Synergieeffekte bei der Organisation der Städtepartnerschaften besprochen. Die Schwerter Partnerstadt Béthune liegt direkt neben Bruay und zum ehemaligen Dorf und heutigem Stadtteil Labuissière besteht noch eine alte Jumelage mit Westhofen.

Schon im letzten Jahr besuchten Mitglieder des Freundeskreises auf Einladung des MdB Oliver Kaczmarek den Bundestag. Dabei standen mit dem Bundesinnenministerium, dem Bundespresseamt und der deutschen Geschichte innenpolitische Themen im Vordergrund.

Beide Gruppen bedanken sich ausdrücklich bei den beiden Abgeordneten und und besonders bei den Mitarbeitenden der Abgeordnetenbüros für die Organisation und Betreuung der Besuchsfahrten.

Da in diesem Jahr das Jubiläum zum 60 jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft ansteht, werden zu unterschiedlichen Terminen Gäste aus Bruay la Buissière erwartet und einige Fahrten nach Bruay stattfinden.

Bei der Mitgliederversammlung am 19.3.2024 um 18:00 Uhr im Stiftsgebäude können sich auch bisherige Nichtmitglieder über die Aktivitäten des Vereins informieren.

In Berlin trafen die Mitglieder des Freundeskreises Fröndenberg-Bruay den Bundestagsabgeordneten Michael Sacher und Aktive aus den Partnerschaftsvereinen Selm und Schwerte

 HA 31.1.2024

Schreibe einen Kommentar